Main-Tauber-Kreis & Hohenlohekreis

Main-Tauber-Kreis
Bad Mergentheim: Schwarze Audi-Limousine flüchtet Richtung Löffelstelzen
Großrinderfeld: Einbrecher flüchten als Bewohner das Licht einschaltet
Wertheim-Sachsenhausen: Hase, Ente und Hühner entwendet
Wertheim: 10.000 Euro Sachschaden bei Kollision

Hohenlohekreis
Künzelsau: Fahrerflucht – Zeugen gesucht
Öhringen: Kurierfahrer überfallen
Bretzfeld: Glatteis verursacht hohen Sachschaden

++++
Main-Tauber-Kreis

+++Bad Mergentheim: Schwarze Audi-Limousine flüchtet Richtung Löffelstelzen

Die unbekannte Person am Steuer einer schwarzen Audi-Limousine hat
nach einem Unfall am Dienstagabend in Bad Mergentheim einfach Gas gegeben, statt anzuhalten und sich um den Schaden zu kümmern. Das gesuchte Fahrzeug war gegen 22.30 Uhr auf der Löffelstelzer Straße in Richtung Löffelstelzen unterwegs. Einer 52-Jährigen im Gegenverkehr fiel auf, dass der Audi sehr schnell und in Schlangenlinien fuhr. Daher versuchte die Frau nach eigener Aussage noch mit ihrem Citroën nach rechts auszuweichen, konnte jedoch wegen einer Böschung nicht weiter rechts fahren. Infolge streiften sich die Pkw an den Außenspiegeln, wobei ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Während die Frau anhielt, setzte der oder die Unbekannte die Fahrt einfach fort. Über die schwarze Limousine ist bekannt, dass es sich um ein Auto mit Tauberbischofsheimer Kennzeichen handelt, welches bei dem Unfall am Außenspiegel beschädigt wurde. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 07931/5499-0 an das Polizeirevier Bad Mergentheim.

+++Großrinderfeld: Einbrecher flüchten als Bewohner das Licht einschaltet

Ein Bewohner hat Dienstagfrüh Einbrecher von einem Wohn- und Bürogebäude in Großrinderfeld vertrieben. Mit einer Leiter wollten die Unbekannten gerade durch ein Fenster in das Innere des Hauses in der Straße „Hundsberg“ steigen. Der Bewohner hörte die Geräusche und schaltete das Licht ein. Daraufhin ergriffen die Einbrecher mit einem Pkw die Flucht. Die Leiter blieb am Haus zurück. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit Hinweisen zu den Unbekannten, der Leiter oder dem Fahrzeug unter der Telefonnummer
09341/81-0 bei der Polizei Tauberbischofsheim zu melden.

+++Wertheim-Sachsenhausen: Hase, Ente und Hühner entwendet

Ein Tierdieb hat am Montag sein Unwesen in Wertheim-Sachsenhausen getrieben. Im Zeitraum von 17 Uhr bis 19 Uhr überstieg die unbekannte Person einen circa 180 Zentimeter hohen Maschendrahtzaun zu einem Grundstück im Gewann Münchfeld. Dann entwendete sie einen Erpel aus dem Entenstall und einen Hasen aus dem Hasenkäfig. Vor dem Hasenkäfig
befanden sich nach dem Vorfall Blutspuren auf dem Boden. Auch zu dem Hühnerstall verschaffte sich der Dieb gewaltsam Zugang und entwendete zwei Hühner. Das Polizeirevier Wertheim bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09342/9189-0 zu melden.

+++Wertheim: 10.000 Euro Sachschaden bei Kollision

Erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Bestenheider Landstraße in Wertheim entstanden. Ein 71-Jähriger war gegen 18.20 Uhr mit seinem BMW bei starkem Regen und Dunkelheit von Wertheim kommend in Richtung Wertheim-Bestenheid unterwegs. An der Kreuzung Bestenheider Landstraße / Breslauer Straße wollte er nach links abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 49-Jährige mit ihrem Toyota die Bestenheider Landstraße in gerader Richtung von Wertheim-Bestenheid kommend in Richtung Wertheim. Als der 71-Jährige den Toyota übersah, kam es zur Kollision. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Beteiligten blieben unverletzt.
++++
Hohenlohekreis

+++Künzelsau: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer muss am Dienstag zwischen 10 Uhr und 11 Uhr beim Ein- oder Ausparken auf einem Parkplatz im Klebweg in Künzelsau an einem geparkten Opel Astra hängen geblieben sein. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, machte sich der Unbekannte einfach aus dem Staub. An dem Opel entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher werden vom Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 entgegen genommen.

+++Öhringen: Kurierfahrer überfallen

Als ein Kurierfahrer für Arzneimittel am Montag, um circa 23 Uhr vor einer Apotheke am Marktplatz in Öhringen Ware abladen wollte, wurde er plötzlich von einer unbekannten männlichen Person von hinten angegriffen. Der Kurierfahrer befand sich in diesem Moment im Laderaum seines Transporters als der Unbekannte ihn überwältigte. Er zog ihn aus dem Transporter und schlug dem 28-jährigen Fahrer mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht. Nach mehreren Schlägen ließ der Unbekannte von dem Mann ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Hirschgasse. Der Kurierfahrer kam aufgrund seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, die um circa 23 Uhr eine verdächtige Person am Marktplatz oder im Bereich der Hirschgasse gesehen haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07941 9300 vom Polizeirevier Öhringen entgegen genommen.

+++Bretzfeld: Glatteis verursacht hohen Sachschaden

Aufgrund von Glatteis kam es in Bretzfeld zu einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Der 24-jährige Fahrer eines Opels fuhr auf einer Straße von Bretzfeld kommend in Fahrtrichtung Windischenbach. In einer Linkskurve reduzierte er seine Geschwindigkeit und geriet aufgrund von Glätte mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Der entgegenkommende 45-Jährige eines Audis erkannte dies rechtzeitig und wich mit seinem Pkw auf den Grünstreifen aus. Trotzdem kollidierte der Opel mit der hinteren linken Seite des Audis, wurde abgewiesen und kollidierte anschließend mit einem ebenfalls entgegenkommenden VW Touran, bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer des VWs wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro.

hjs

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.