Main-Tauber-Kreis & Hohenlohekreis

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim-Markelsheim: Pkw mit Fahrrad beschädigt
Lauda-Königshofen: Citroën beschädigt und geflüchtet

Hohenlohekreis

Künzelsau: Unfallhergang unklar

++++
Main-Tauber-Kreis & Hohenlohekreis

+++Main-Tauber-Kreis

– Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4154424

Bad Mergentheim-Markelsheim: Pkw mit Fahrrad beschädigt, Zeugen
gesucht

Drei bis vier Jugendliche sollen am Freitagabend, gegen 21.05 Uhr,
mit ihren Fahr-rädern die Klausenstraße in Markelsheim befahren
haben. Der Besitzer eines dort geparkten Mazdas stand mit zwei
Freunden im Hof des Anwesens Nummer 33. Die Personen nahmen aus dem
Hof heraus das Geräusch eines Aufpralls wahr. Offenbar blieb einer
der Jugendlichen mit seinem Fahrrad an dem geparkten Pkw hängen.
Leichte Beschädigungen an der Fahrzeugfront des Mazdas wurden
festgestellt. Da die Fahrradgruppe sich nicht um den Schaden kümmerte
sondern in unbekannte Richtung davon fuhr, werden Zeugen des Unfalls
gesucht. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder zur Radfahrgruppe
geben kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Bad
Mergentheim, Telefon 07931 5499-0, zu melden.

+++Lauda-Königshofen: Citroën beschädigt und geflüchtet

Einen in der Bergstraße in Lauda-Königshofen geparkten Citroën C3,
fand dessen Besitzer am Freitagmittag, gegen 12.15 Uhr, erheblich
beschädigt vor. Der Wagen wurde in der Nacht, gegen 0 Uhr, in der
Bergstraße, gegenüber der Einmündung zur Flurstraße, am rechten
Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellt. Nun ist der Pkw im Bereich der
hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Hinweise zum flüchtenden
Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier in Tauberbischofsheim,
Telefon 09341/81-0, entgegen. Tauberbischofsheim: Möbel im Wald
entsorgt

Vermutlich gab es im Raum Tauberbischofsheim bei einer Familie
neue Möbel zu Weihnachten. Die alten Polstermöbel wurden daher
schlichtweg im Wald in der Nähe des Spielplatzes am Hammberg im
Gewann Kützberg entsorgt. Festgestellt wurde die Müllablagerung am
Samstagmorgen. Da der Bereich als Laufstrecke beliebt und daher auch
stark frequentiert ist, erhofft sich die Polizei Hinweise. Wer die
Unbekannten beim Abladen der Möbel gesehen hat oder möglicherweise
die Möbel kennt, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in
Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, zu melden. (siehe Foto)

++++

Hohenlohekreis

+++Künzelsau: Unfallhergang unklar

Nach einem Verkehrsunfall auf der Mergentheimer Straße (B19)
zwischen der Würzburger Straße und der Einmündung zur Landesstraße
1045, circa 20 Meter nach dem Kreisverkehr Würzburger Straße, gibt es
unterschiedliche Aussagen der Unfallbeteiligten. Der Unfall ereignete
sich am Samstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr. Beteiligt waren die
Fahrerin eines VW Polo sowie der Fahrer eines KIA. So soll die
Polo-Fahrerin nach Aussagen des KIA-Lenkers diesem auf der
Einfädelspur entgegengekommen und hierbei zu weit nach links auf
seine Fahrbahnseite gekommen sein, sodass es zu einem Streifvorgang
der Fahrzeuge kam. Dem entgegnete die Polo-Lenkerin, dass sie mit
ihrem Fahrzeug den Kreisverkehr über die Einfädelpur in Richtung Bad
Mergentheim verlassen hatte und nach rechts auf die rechte Fahrspur
wechseln wollte. Hierbei soll der entgegenkommende KIA-Lenker mit
seinem Fahrzeug auf ihre Fahrspur geraten sein und streifte ihr
Fahrzeug an der vorderen linken Fahrzeugecke. Um das Geschehen
aufzuklären, dessen Sachschaden bei circa 1.500 Euro liegt, werden
unbeteiligte Unfallzeugen darum gebeten, sich beim Polizeirevier in
Künzelsau, Telefon 07940-940-0, zu melden.

hjs

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.